Outdoor- und Erlebnis- Fotografie

FOTOGRAFISCHE ERLEBNISSE

Eine wunderschöne Location für den Sonnenauf-und untergang, die Emotionen eines Musikers im Bühnenlicht…

Ein magischer Augenblick während des Fotografierens des nächtlichen Himmels,

etwas nicht Alltägliches in der Natur entdecken, die Sinne öffnen, sehen und das Erlebte spüren, eine bleibende Erinnerung für Sie in einem Foto.

EMOTIONEN

Emotionen sind ein grundlegender Bestandteil unseres menschlichen Wesens. Je intensiver ein Gefühl, umso deutlicher bleibt es in Erinnerung. Lassen Sie sich einfach mitreißen, denn Emotionen beeinflussen die Entscheidungen für ein Foto. Kreieren Sie Ihr einzigartiges Bild

 GEMEINSAMKEIT
Man sagt, „der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.“ Deshalb ist unsere wichtigste Aufgabe, Menschen zusammenzubringen. Wir schöpfen hier aus unseren vielfältigen und reichhaltigen Erfahrungen aus über zehnjähriger Tätigkeit in der Event- und Veranstaltungsbranche.

 




fotoworkshops 2022


10.12.2022 winterliches FOTOGRAFIEREN

10.12.2022 Winterliches Fotografieren

99,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie die besonderen Winterstimmungen mit der Kamera einfangen können.

Zielsetzung:

Vermittelt werden in einem weiten Repertoire gestalterische Möglichkeiten, wie Winterimpressionen kreativ und aussagestark im Bild wiedergegeben werden können. 

Mehr Informationen:

Im Winter präsentiert sich Taunus und Westerwald von seiner fotogenen Seite. Es gibt viele fotografische Möglichkeiten, die Lahn und die angrenzender Täler mit all Ihren Facetten und einer Vielzahl an Formen, Farben und Strukturen zu erfassen. Dabei reicht das Spektrum von sorgfältig gewählten Bildausschnitten bis hin zu freieren, malerischen, experimentellen Kompositionen. Wir starten mit einem theoretischen Teil und der Frage: Wie können Fotograf*innen das, was sie wahrnehmen mit ihren Aufnahmen ausdrücken und überzeugend gestalten? Anschließend werden wir die fotografischen Ergebnisse gemeinsam analysieren und optimieren.

Ist der Kurs für mich geeignet?

 Das Fotografieren in ursprünglicher Natur steht an erster Stelle. Grundkenntnisse der Kameratechnik werden vorausgesetzt.

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie die besonderen Winterstimmungen mit der Kamera einfangen können.

Bitte mitbringen:

  • Spieglreflex- oder spiegelloe Systemkamera
  • Objektive
  • Stativ 
  • volle Akkus
  • Fern- oder Kabelauslöser
  • Graufilter
  • Speicherkarten
  • wetterfeste Kleidung + wetterfestes Schuhwerk, Mückenschutz
  • eigenen Laptop
  • einen leeren USB-Stick
  • für mystische Langzeitbelichtungen benötigen Sie einen ND-Filter der Stärke 3 (= 10 Blendenstufen, man kann nicht durchsehen). Für geringere Effekte und vor allem für experimentelle, bewegte Bilder empfiehlt sich ein Graufilter der Stärke 1,2 - 1,8 (= 4 - 6 Blendenstufen)

Fotoworkshops 2023



 

57610 Altenkirchen, Heimstr 4

Samstag 13.05.2023, 10:00 -17:00 Uhr

Naturfotografie – Langzeitbelichtung

An Fließgewässern – wie wir sie mit der Wied vor der Haustür haben – oder an den Teichen und generell überall, wo Bewegung ist, kann man mit Langzeitbelichtungen Fließspuren von Wasser sichtbar machen. Das ergibt großartige Gestaltungseffekte.
Diese Möglichkeiten wollen wir uns genauer anschauen. Von Langzeitbelichtungen spricht man, wenn man eine Verschlusszeit wählt, mit der man nicht mehr erschütterungsfrei aus der Hand fotografieren kann. Am einfachsten geht das bei eher schwachen Lichtverhältnissen, da eine lange Verschlusszeit eine sehr kleine Blendenöffnung (hoher Blendenwert) erfordert, oder man arbeitet mit einem Graufilter.
Bitte mitbringen: eigene Kamera (Spiegelreflex, Systemkamera), verschiedene Objektive, (Weitwinkel, wenn vorhanden), wenn möglich Fernauslöser und ein Stativ. Außerdem ist ein Graufilter ND 3.0, evtl. ein Verlaufsfilter und ein Laptop für die Nachbearbeitung und ggf. USB-Stick sinnvoll. Denkt an volle Akkus, leere Speicherkarten, Getränk und Snack, an die Witterung angepasste Kleidung und Schuhwerk.
Es geht wohlgemerkt nicht um das Höher, Schöner, Besser des Fotoequipments. Eher um das richtige Sehen und Arrangieren. Alles Technische ist günstig zu erwerben, kann im Kurs untereinander verliehen werden oder, oder, oder.
An diesem Tag wird es intensiv zur Sache gehen. Als Vorkenntnis ist ein Grundverständnis der Kamerafunktionen wichtig, alles Weitere entwickelt sich vor Ort. Auf persönliche Wünsche und Fragen kann jederzeit eingegangen werden.



51570 Windeck, Schönecker Weg 5,
18.06.2023 - 10 Uhr - Einstieg in die digitale Fotografie - mehr als nur die Vollautomatik nutzen

Ihr habt eine neue Kamera gekauft und auch schon die ersten Bilder gemacht? Auch ins Benutzerhandbuch habt ihr schon mal einen Blick geworfen, es aber als ein Buch mit sieben Siegeln empfunden? Mit Hilfe des „grünen Modus“ (Vollautomatik) geht schon einiges, aber besondere Bilder sind es noch nicht geworden?

In diesem eintägigen Workshop, werden die Grundlagen der Fotografie mit einfachen Worten und sinnvollen praxisorientierten Übungen vermittelt. Wir beschäftigen uns mit Fokussierung, Verschlusszeit, ISO und Blende. Übungen zur Schärfentiefe und Bewegungsunschärfe gehören dazu, genauso wie bewusst eingesetzte Schärfe und Unschärfe. Im Bereich der Bildgestaltung besprechen wir den Bildaufbau, Perspektiven, Blickwinkel. Ein kurzer Ausflug zu einem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm, zeigt kleine Korrekturmöglichkeiten wie z.B. das schiefe Bild gerade stellen.

 Ziel des Workshops ist nicht das perfekte Foto, sondern geht es darum „Sehen“ zu lernen, die Fotoausrüstung beherrschen zu lernen und ein Gefühl für Bildgestaltung und Komposition zu bekommen. Mit Hilfe von zielorientierten Hilfestellungen können Sie an ihren Ideen arbeiten und immer auch Fragen stellen.

 Bitte mitbringen: Kameraausrüstung (was immer Ihr schon besitzt) mit Speicherkarten, Objektiv/e, vollen Batterien, Stativ, USB-Stick, Laptop. Denkt an wetterfeste Kleidung und Schuhe und ein Lunchpaket. Wir gehen bei jedem Wetter raus.

Für begeisterte Einsteiger*innen und Wiedereinsteiger*innen geeignet. Auch Hobbyfotografen mit Vorkenntnissen sind sehr willkommen